Mercedes

      Die Korrosionsmarke Mercedes passt leider hier nicht rein, habe mich ca. 6 Jahre lange genug über diesen Schrott geärgert und mir danach wieder ein richtiges Auto, nämlich einen Mitsubishi Sigma gekauft, ich bin auch gerne bereit von meinem komplett durchgerosteten Mercedes C-Klasse, Bilder zu veröffentlichen, selbst der Trabant war widerstandsfähiger, also frage hier nicht nach einem Mercedes,
      das Korrosionsproblem Mercedes betraf meines Wissens nach die A-, die C-, und vor allem die E-Klasse.
      Beste Grüße SMGP aus HGW ! :thumbup:
      Früher habt ihr bessere Autos gebaut Ralf, heute baut keiner mehr gute. :P

      Mein W124 hatte Rost, der von meinem Kumpel hat sich so hartnäckig geweigert zu rosten oder sonst kaputt zu gehen wie mein Sigma -- meiner BJ87 seiner BJ89 -- und wurde nach 20 Jahren und 500.000 km nach Osten verkauft und läuft vllt. immer noch. Und die 69er S-Klasse, die hier ab und zu vorrm Haus steht, würde ich sofort mit Handkuss nehmen. Von daher finde ich Rostmarke genauso platt und nichts sagend wie Japanschrott -- mit Beschimpfungen hat man noch nie jemanden zum Besseren bekehren können.

      So aber jetzt mal löschen hier, ist doch alles Quatsch mit Sosse, hier geht es um Sigma und sonst NIX.
      Beschimpfen wollte ich sicherlich niemanden, schon gar keinen aus der eigenen Riege, aber meine Worte betreffen einfach nur meine Erfahrungen mit einem Mercedes, C-Klasse, Baujahr 2001, sicher einer der ersten des damals neuen Modells, zum Schluß habe ich mich geschämt, mit diesem Auto überhaupt noch irgendwo aufzutreten und ich werde nie die Worte des russischen Gebrauchtwagenhändlers vergessen, ein anderer hätte mir das total verrostete Fahrzeug auch nicht mehr abgenommen , solch einen verrosteten Mercedes habe ich in meinem ganzen Lebben noch nicht gesehen. Nehmt es mir nicht übel, diese Marke kaufe ich nicht mehr, der Vergleich zur DDR-Pappe war natürlich eher Spaß, aber Fouk hat natürlich Recht, total am Thema vorbei.
      Beste Grüße SMGP aus HGW ! :thumbup: